Letzter ACC Lauf in Ried inkl. Europameisterschaftsfinale

Am Samstag den 8. Oktober fand in Ried der letzte Lauf der ACC mit großem Europameisterschaftsfinale statt.
Andreas Obereder startete bei den Super Senioren. Mit knappen 2 Punkten Rückstand auf Salbrechter Gerald.
Er musste also diese 2 Punkte aufholen. Leider ist ihm das nicht geglückt. In der Tageswertung belegte er den 4. Platz.
Am Ende war das der Vizestaatsmeister für mich mit 10 Punkten Rückstand.
Christian Ranacher ist bei den Pre Senioren in der Gesammtwertung 7. geworden. Beim Europafinale hier in Ried konnte er sich steigern und belegte den ausgezeichneten 5. Platz.

Ortner Stefan, ebenfalls Team Obereder Motos, konnte in der Sport 1 Klasse Samstag den 10. Gesamtrang in der ACC einfahren. Am Sonntag dann den guten 9. Platz im Europafinale.

In der Sport 1 Klasse ging unser Bernhard Wibmer an den Start er führte dort die Gesamtwertung an.
Mit seiner Husqvarna TE 300 konnte er auch gleich in der ersten Runde in Führung gehen.
Bis zum Schluss hatte er 3 min Vorsprung herausgefahren. Und konnte somit die Österreichische Meisterschaft suverän gewinnen.

Andreas konnte das Finale am Sonntag nicht bestreiten, denn beim Maturaball seiner beiden Töchter konnte er nicht fehlen.
Bernhard Wibmer war an diesem Tag voll motiviert. Er konnte abermals den Sieg einfahren und ist jetzt frisch gebackener Europameister.

Ein riesiger Erfolg fürs ganze Team. Gratulation.

Ortner Stefan

Ortner Stefan

 

Ranacher Christian

Ranacher Christian

 

Wibmer Bernhard

Wibmer Bernhard

 

Obereder Andreas

Obereder Andreas