2. Lauf der ACC in Griffen

In Griffen war am Samstag, den. 16 Mai Austragung des 2. Laufes der ACC. Das Wetter war sehr schlecht und der Boden tief. Im ersten Lauf war Obereder Andres selbst am Start. Nach einem zweistündigen Kampf um die Führung ging sein stärkster Konkurrent Salbrechter Gerald als Erster in die letzte Runde, nach einem kleinen Fehler ging Andreas in Führung. Beim Steilhang abwärts verfing sich das Vorderrad von Andreas Obereder in einer Anbremswelle. Daraufhin überschlug es ihn vorwärts. Da war der Sieg dahin. 2. Platz 30 Sekunden hinter Salbrechter Gerald.

Im 3. Lauf startete Bernhard Wibmer bei Sport 1 Klasse bei den schwierigen Verhältnissen ging er bald in Führung. Der Schneespezialist ist mit den rutschigen Verhältnissen am besten zurecht gekommen. Am Ende 1. Platz mit einer Runde Vorsprung auf den 2. Platzierten.

Bei den Profis im letzten Lauf startete Mathias Wibmer. Nach einem guten Start hatte er zu wenig Grip am Hinterrad. Bei den Auffahrten war es so rutschig, dass er dort direkt verzweifelt Schwung suchte. Am Ende wurde es aber doch der gute 4. Platz.

IMG_0672[1]